ÖVP auf Platz 1 in Innsbruck

Artikel teilen

Platz Eins gibt viel Rückenwind für Gemeinderatswahl

Am Sonntag konnte die VP-Stadtpartei die Spitzenposition in der Landeshauptstadt zurückerobern. Damit zeigt sich einmal mehr, dass Politik mit und für die Bürgerinnen und Bürger honoriert wird. „Es ist für mich persönlich wie für die gesamte Organisation der Stadt-VP ein gewaltiger Erfolg, wieder Platz Eins bei der Landtagswahl zu erreichen. Oftmals wird behauptet, die Volkspartei könne in Städten nicht reüssieren. Das haben wir in Innsbruck eindrucksvoll widerlegt“, freut sich Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Mit über 25 Prozent der Stimmen gewann die VP in der Stadt mehr als drei Prozent dazu und liegt damit klar an erster Stelle. Für Stadtparteiobmann StR Franz X. Gruber bedeutet das Ergebnis der Landtagswahl auch einen kräftigen Rückenwind für die bevorstehende Gemeinderatswahl: „Unsere zahlreichen Funktionäre und freiwilligen Helfer haben großen Einsatz bewiesen. Besonders danken möchte ich unserer Spitzenkandidatin LRin Patrizia Zoller-Frischauf und allen Kandidaten für ihr großes Engagement im Wahlkampf. Das hat sich ausgezahlt und ich bin überzeugt, dass wir den selben Einsatz auch im April zeigen werden, damit wir nach der Nationalrats- und Landtagswahl auch eine erfolgreiche Gemeinderatswahl schlagen können.“ 

Keine Nachrichten verfügbar.